Enuresis / Bettnässen behandeln

Hypnose Therapie Trier Sven Schabbach Hypnoseausbildung

Bei der Enuresis wird zwischen dem täglichen Einnässen (Enuresis diurna) und dem nächtlichen Einnässen (Enuresis nocturna) unterschieden. Diese können allerdings auch kombiniert auftreten. Weiterhin wird unterschieden nach primärer Enuresis (das Kind war noch nie dauerhaft trocken) und sekundärer Enuresis (das Kind war schon einmal eine Phase länger als 6 Monate trocken).

Nachdem alle körperlich möglichen Ursachen abgeklärt wurden und keine Besserung eintritt, sollte unbedingt an psychische Ursachen für das Bettnässen gedacht werden. Oft spielen hier unbewusste Konflikte eine Rolle die aufgedeckt und bearbeitet werden müssen, so dass eine Besserung eintreten kann.

Durch die suggestionsfreie Hypnose, findet eine Ursachenbearbeitung in Trance statt, in der Lösungen nicht nur suggeriert werden, sondern der Patient eine Lösung selbst in Trance entwickeln kann. So schafft sich der Patient eine Resource anstelle des ursprünglichen Traumas.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie mich bitte.